LEGO Star Wars 75302 Imperial Shuttle Bewertung

Der LEGO Kaufen bei Kaufen bei Kaufen bei Kaufen bei Der Kreuzzug der Gruppe, um Kult zu liefern Star Wars Schiffe zu günstigeren Preisen geht weiter mit 75302 Imperiales Shuttle
70.00 £ bei JETZT KAUFEN
- Aber kann dieses imposante Fahrzeug das entscheidende Gleichgewicht zwischen einem reduzierten Budget und einem authentischen Design finden?

Das Lambda Class T-4a Shuttle ist eines der elegantesten und kultigsten Schiffe der Star Wars Universum, aber erstaunlich 75302 Imperiales Shuttle
70.00 £ bei JETZT KAUFEN
ist erst die vierte Version im Minifigurenmaßstab, die seit 2001 hergestellt wird LEGO Kaufen bei Kaufen bei Kaufen bei Kaufen bei Die jüngste Welle der Gruppe von Star Wars Diese Iteration wurde verkleinert, um sie erschwinglicher zu machen.

Das Imperial Shuttle flog zum ersten Mal während der Eröffnungsszenen von Return of the Jedi auf Bildschirme, als D.arth Vader betrat dramatisch den zweiten Todesstern. Sagen Sie, was Sie über den Dunklen Lord von wollen die Sith, aber der Mann weiß, wie man einen Eingang macht. Das ikonische dreiflügelige Foliendesign des Shuttles (eine ausgefallene Art, drei Faltflügel zu sagen) und die allgemeine Glätte haben dazu beigetragen, dass es eines der beliebtesten Schiffe von ist die Skywalker Saga

Trotz seiner offensichtlichen Anziehungskraft ist die LEGO Group hat bisher nur drei Imperial Shuttles im Minifigurenmaßstab herausgebracht, das letzte war das Imperial Shuttle Tydirium (2015) aus dem Jahr 75094. Es hat lange gedauert, bis ich ein aktualisiertes Modell ergattern konnte, aber hat sich das gelohnt? Kurz gesagt: Ja und Nein. 75302 Imperial Shuttle ist nicht ohne Fehler, aber zu einem reduzierten Preis gibt es gerade genug Pluspunkte, um dies zu einem lohnenden und verlockenden Kauf zu machen. 

Lego

- Details einstellen -

Thema: Star Wars Name einsetzen: 75302 Imperiales Shuttle Freisetzung: 1. März 2021

Preis: £ 69.99 / $ 69.99 / € 79.99 Stücke: 660 Minifiguren: 3

LEGO: März 1

- Bauen -

In der ziemlich großen Schachtel befinden sich sechs nummerierte Taschen, eine Bedienungsanleitung und - interessanterweise für ein Set dieser Größe - überhaupt kein Aufkleberblatt. Alle Details des Modells stammen von beiden gedruckten Seitenarts oder gemauerte äußere Merkmale.

Der Bau befindet sich irgendwo zwischen dem bereits erwähnten 75904 Imperial Shuttle Tydirium und dem 2018 Imperial Landing Craft von 75221, wobei bestimmte Designaspekte aus beiden Sets ausgeliehen und aktualisiert wurden. Sie beginnen mit der Montage des Hauptrumpfs, einschließlich des inneren Sitzbereichs, der gerade groß genug ist, um zwei Minifiguren aufzunehmen. Die Sitzanordnung gibt einen Eindruck davon, wie verkleinert dieses Modell im Vergleich zu früheren Versionen mit Sitzgelegenheiten istcity für vier hinten und zwei vorne. Im Cockpit dieses Modells kann dagegen nur einer Platz finden.

Eine Mischung aus Ziegeln und Platten bildet den Bodenbereich, die Seiten und die Sitze, einschließlich Lederarmlehnen (dargestellt durch vier 1 × 2-Bräunungsplatten). Wenn Sie die Galaxie mit eiserner Faust regieren wollen, können Sie dies genauso gut mit Stil und Komfort tun.

Der Mechanismus für die Hauptfunktionalität des Sets, die Faltflügel, ist ebenfalls in diesem frühen Stadium konstruiert - nun, der Mechanismus ist wahrscheinlich ein bisschen langwierig. Die Flügel sind mit zwei verbunden Technic Drehkugelgelenke auf beiden Seiten. Um zu arbeiten, müssen Sie sie manuell nach oben und unten klappen. Da beide unabhängig sind, müssen Sie sie einzeln ausführen. Es funktioniert, fühlt sich aber etwas zu einfach an. Ein komplizierterer und vernetzterer Mechanismus hätte zu einem interessanteren Build und einer unterhaltsameren Spielfunktion geführt.

Mit dem Rumpf konstruiert ist es auf den vorderen Nasenkegel und das Cockpit. Der Rahmen lässt sich schnell und ohne großen Aufwand zusammenfügen, und trotz seiner Größe bleibt ein Teil der Formgebung sehr genau und fängt das ikonische Aussehen des Bildschirmgefäßes ein. Größer parts wie 2x2x3-Neigungen und 8 × 3-Keile tragen dazu bei, die perfekten Winkel für die Front zu schaffen und gleichzeitig dem Modell ein solideres Aussehen zu verleihen. Auch die Windschutzscheibe ist nur eine große schwarze durchsichtige Platte. Die Cockpit-Baugruppe wird über zwei Clips an der Vorderseite befestigt, sodass sie auf und ab schwenken kann.

Es gibt jedoch einen großen Konstruktionsfehler, an dem man nur schwer vorbeischauen kann. Wenn Sie das Modell von vorne betrachten, sieht das Cockpit genau so aus, wie es sollte. Das Profil sieht jedoch nur bizarr aus. Es würde dir vergeben werden zu denken: "Wo ist der Rest der Front?" Das endgültige Modell bleibt mit großen Lücken frei Technic Nadellöcher und das Aussehen von nur einem halben Cockpit.

Während es zu schätzen ist, dass diese Welle von Star Wars Fahrzeuge soll anbieten klassischen
26.99 £ bei JETZT KAUFEN
26.99 £ bei JETZT KAUFEN
31.99 £ bei JETZT KAUFEN
32.99 £ bei JETZT KAUFEN
Bei reduzierten Kosten und Stückzahlen wird immer noch ein gewisses Maß an Genauigkeit, Detailgenauigkeit und Raffinesse erwartet - und leider fehlen in diesem Bereich des Modells alle oben genannten Punkte. Was noch schlimmer ist, ist keines der offiziellen Fotos auf der Box art Heben Sie dies wirklich hervor - die Komposition hilft, es zu verschleiern, und auf einem Foto blockiert eine menschliche Hand sogar den betroffenen Bereich.

Es ist sehr enttäuschend, dass das Imperial Shuttle dort mit einem der besten Schiffe der gesamten Saga rangiert, und das fühlt sich einfach unvollendet an. 75221 Imperial Landing Craft hatte eine ähnliche Größe und einen geschlossenen Cockpit- und Nasenbereich. Daher ist es überraschend, dass dieses Modell keine hat. 

Wenn Sie das Negative beiseite legen, ist der Rest des Bauwerke wirklich smart. Der Mechanismus zum Öffnen des hinteren Rumpfbereichs besteht aus einer kleinen Technic-Unterbaugruppe, die einen flexiblen Technic-Doppelachsverbinder verwendet, der gerade genug Nachgiebigkeit hat, um sicher am Hauptaufbau befestigt zu werden oder sich bei geringstem Druck lösen zu können wird angewandt.

Die zylindrischen Motorkomponenten, die aus sechs Unterbaugruppen mit 2x2x4-Halbzylindern bestehen, sehen unglaublich effektiv aus und sind wirklich zufriedenstellend zu montieren und zu verbinden. Besser noch, jeder ist etwas anders aufgeBauen, so dass es keine Wiederholung gibt. Die hinteren Motoren sind auch sehr genau, danke in part auf die Verwendung von trans-hellblauen Kacheln, die ihnen ihren vertrauten blauen Schimmer verleihen (siehe die Eröffnungsaufnahmen von Return of the Jedi als Referenz).

Die riesige Flosse, die aus der Oberseite des Shuttles herausragt und ihm seine charakteristische Form verleiht, besteht aus einer Reihe großer Unterbaugruppen, die Technic-Hubarme, Steine ​​und Platten kombinieren. Der Hauptteil der Flosse besteht aus großen Böschungen und 1x1x3 Ziegeln. Sobald alle diese Unterbaugruppen zusammengeBauen sind, werden sie mithilfe von Technic-Stiften wie ein riesiges Puzzle zusammengefügt. Es ist ein unglaublich befriedigender Prozess.

Die vorherrschende Farbe ist offensichtlich Weiß, aber es wird gerade genug Hellgrau hinzugefügt, um das Aufbrechen zu erleichtern und gleichzeitig die Genauigkeit des Fahrzeugs auf dem Bildschirm zu gewährleisten. Es ist jedoch nicht perfekt: Es ist nur ein Bolzen breit und sieht von vorne gesehen etwas dünn aus. Es ist ein Problem, das auch in früheren Modellen aufgetreten ist, und dies wäre eine großartige Chance gewesen, dies zu aktualisieren. Die Seiten der Flosse haben einige wundervolle Details, die durch mehr sm hinzugefügt wurdenart Allerdings gibt es Unterbaugruppen, die dem 75302 Imperial Shuttle das eleganteste und stilvollste Finish aller bisherigen offiziellen Nachbildungen dieses Schiffs verleihen (mit Ausnahme der UCS-Version natürlich).

Auch die Flügel sind praktisch zwei riesige Unterbaugruppen. Die abgewinkelten Technic-Hebearme werden zusammen mit den angebrachten Platten und Fliesen zusammengesteckt, um die nötige Form und Detailtreue zu verleihen. Sobald die Flügel angebracht sind, ist die unverwechselbare Silhouette des Imperial Shuttle vollständig. Erwähnenswert ist, dass der Mechanismus zum Zusammenklappen der Flügel zwar rudimentär ist, aber dennoch stabil ist und ein ordentliches Maß an Reibung aufweist.

- Zeichen -

75301 Luke Skywalkers X-Wing Fighter enthält eine exklusive Minifigur und eine unglaublich begehrenswerte Minifigur; 75300 Imperialer TIE-Jäger
35.00 £ bei JETZT KAUFEN
39.99 £ bei JETZT KAUFEN
Enthält eine exklusive Droiden-Minifigur und 75302 Imperial Shuttle enthält … null exklusive Minifiguren.

Es ist nicht so, dass es sich notwendigerweise um schlechte Minifiguren handelt - tatsächlich, D.arth Vader ist exzellent - wir haben sie nur schon einmal gesehen. Jedi-Meister Luke Skywalker bleibt gegenüber 2016 unverändert, und Vader hat nicht einmal seine neuen Armabdrücke, die letztes Jahr eingeführt wurden. In Anbetracht dessen ist dies am teuersten Star Wars In dieser aktuellen Welle hätten Sie auch auf die begehrtesten Minifiguren gehofft. 

Davon abgesehen sind die enthaltenen Minifiguren im Kontext des Sets sinnvoll. Luke und D habenarth Vader bedeutet, dass viele epische Lichtschwertduelle ausgetragen werden müssen, und es ist schön, einen imperialen Piloten im Cockpit zu haben.

- Preis -

Okay, schau mal, LEGO Star Wars wird teurer. Gehen Sie zurück ins Jahr 2015 und Sie hätten das deutlich größere 75094 Imperial Shuttle Tydirium, das mit zwei weiteren Minifiguren und fast 300 weiteren Teilen geliefert wurde, für etwas mehr als den geforderten Preis von 75302 Imperial Shuttle kaufen können. Aber um Obi-Wan Kenobi zu zitieren: Das war ein zivilisierteres Zeitalter. (Es war auch vor sechs Jahren.)

Basierend auf einigen der jüngsten, überteuerten Star Wars setzt dies scheint wie ein Schnäppchen. D.arth Vader, Luke Skywalker in seinen Jedi-Roben, ein Bau, der mehr als ein paar Stunden dauert, und ein ziemlich anständiges Imperial Shuttle für £ 70 sind ein fairer Preis. Es ist nicht in der gleichen Preisklasse wie 75300 Tie Fighter oder 75301 Luke Skywalkers X-Wing Fighter, aber alles in allem werden Sie sich sicherlich nicht verändert fühlen.

- Bilder -

- Zusammenfassung -

Insgesamt ist 75302 Imperial Shuttle nahezu ein fantastisches Set. Der Aufbau macht wirklich Spaß und ist ziemlich aufwändig. Die Taschen des endgültigen Designs sehen wirklich sehr, sehr gut aus: in partInsbesondere die hinteren Motoren, die Seiten des Rumpfes, die zylindrischen Komponenten und die Oberseite des Cockpits. Es wird jedoch durch das ehrlich gesagt schreckliche Design des unteren Cockpits enttäuscht, und das Versäumnis, die Dicke der oberen Flosse zu aktualisieren, scheint eine verpasste Gelegenheit zu sein. Wirf die Tatsache ein, dass es keine exklusiven Minifiguren im Set gibt, und seine Anziehungskraft starts zu verringern.

Dies ist jedoch das erste Mal seit sechs Jahren, dass ein Lambda T-4a Imperial Shuttle auf den Markt gebracht wurde, und für diejenigen, die es das letzte Mal verpasst haben, ist dies eine wirklich gute Option. Der Preis stimmt, ist klein genug, um einen hohen Spielwert zu bieten (es ist sehr swooshbar), bietet jüngeren Bauherren gerade genug Herausforderungen, ohne zu frustrierend zu konstruieren, und sieht aus bestimmten Blickwinkeln auch ziemlich anständig aus.

Wenn Sie sich nur einen leisten können Star Wars Schiff aus der Produktreihe 2021, 75301 Luke Skywalkers X-Wing Fighter ist wahrscheinlich die richtige Wahl, aber wenn Sie Ihrem LEGO ein ebenso ikonisches Raumschiff hinzufügen möchten Star Wars Armada, 75302 Imperial Shuttle ist eine großartige Option. Und hey, wenn es gut genug ist, damit Vader darin herumfliegen kann, ist es auch gut genug für uns.

Dieses Produkt wurde zur Überprüfung durch die bereitgestellt LEGO Group.

Unterstützen Sie die Arbeit, die Brick Fanatics Das können Sie tun, indem Sie Ihre LEGO-Sets – einschließlich 75302 Imperial Shuttle, wenn es startet – bei einem unserer Angebote abholen Affiliate-Links.

YouTube-Video

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *